SAP Basis Versionierung - SAP Admin

Direkt zum Seiteninhalt
Versionierung
Weitere Analysen auf Datenbankebene
Deutliche Veränderungen hat darüber hinaus die Cloud-Strategie von SAP mit sich gebracht. So sind die neuesten Produkte wie SAP HANA und SAP S/4HANA vollständig als Cloudlösungen verfügbar.

Anhand dieser Angaben können Sie schnell feststellen, in welcher Komponente lange Zeiten aufgetreten sind. Eine hohe CPU-Zeit bedeutet, dass die Anwendung auf der Komponente weiter analysiert werden muss. Eine lange Wartezeit in der Komponente deutet auf eine Überlastungssituation in dieser Komponente hin. Abhängig vom Typ der Komponente (ABAPoder Java-Instanz) muss eine komponentenabhängige Analyse erfolgen. Eine hohe Call-/Roll-Wartezeit schließlich bedeutet, dass das Performanceproblem nicht in dieser Komponente, sondern in einer von dieser aufgerufenen Komponente zu finden ist.

SAP-Basis bezieht sich auf die Verwaltung des SAP-Systems, die Aktivitäten wie Installation und Konfiguration, Lastausgleich und Leistung von SAP-Anwendungen, die auf dem Java-Stack und SAP ABAP laufen, umfasst. Dazu gehört auch die Wartung verschiedener Dienste in Bezug auf Datenbank, Betriebssystem, Anwendungs- und Webserver in der SAP-Systemlandschaft sowie das Stoppen und Starten des Systems. Hier finden Sie einige nützliche Informationen zu dem Thema SAP Basis: www.sap-corner.de.
Brutto- und Nettozeit
Lassen Sie mich Ihnen an dieser Stelle näherbringen, wie dieser Prozess mit EasyReCert vereinfacht werden kann. Automatische Darstellung der Mitarbeiter & Rollenzuordnung Jeder Nutzer der Anwendung bekommt automatisch die ihm unterstellten Mitarbeiter angezeigt. Im ersten Schritt überprüft der Nutzer die Zuordnung der ihm unterstellten Mitarbeiter. Im zweiten Schritt werden dem Nutzer die Rollen seiner Mitarbeiter angezeigt. Es besteht nun die Möglichkeit, die Zuweisung der Rolle als korrekt oder als falsch zu markieren. Verständliche Erklärung der Rollen Oftmals haben Rollen keine sprechenden Namen und für den Entscheider ist nicht klar erkennbar, welche konkreten Berechtigungen hinter einer Rolle stecken. Das Tool bietet die Möglichkeit eine Beschreibung für jede Rolle zu hinterlegen, welche per Pop-In abrufbar ist. Ein Nachschlagen, welche Rolle über welche Berechtigungen verfügt und für wen gedacht ist, entfällt vollständig. Flags & Kritikalität Das Tool bietet in seinen Optionen die Möglichkeit Flags für kritische Rollen zu setzen und diese farblich besonders hervorzuheben. So sehen die Entscheider auf einen Blick, dass einer ihrer Mitarbeiter über eine kritische Rolle verfügt und können dies noch einmal sorgfältig prüfen. Da in jedem Unternehmen Rollen unterschiedlich eingestuft werden, steht es Ihnen vollkommen frei, welche Rollen Sie als kritisch einstufen wollen. Rollen-Whitelist Möchten Sie bestimmte Rollen von der Prüfung ausschließen? Oder möchten Sie möglicherweise nur kritische Rollen prüfen lassen? Das Tool bietet Ihnen hierfür eine Whitelist-Funktion. In diese Whitelist können Sie Rollen aufnehmen, welche Sie im Rahmen der Rezertifizierung nicht prüfen möchten. Sie entscheiden also vollständig, welche Rollen von dem Tool beachtet werden müssen. Protokollierung der Ergebnisse Die Ergebnisse der Prüfungen werden über das Applikations-Log protokolliert und sind sowohl durch SAP-Standardmittel als auch direkt durch das Tool einsehbar. Auch besteht die Möglichkeit die Protokolle der Prüfungen zu exportieren oder den Protokollen später noch optionale Kommentare hinzuzufügen.

Job-Planung: Ihr System muss verschiedene automatische Hintergrundaufträge ausführen, die Ressourcen verbrauchen. Ihr Administrator muss diese Aufgaben sorgfältig planen, wenn die Nachfrage der Benutzer gering ist, damit sie die Leistung nicht beeinträchtigen.

Einige fehlende Funktionen in der Basisadministration werden durch "Shortcut for SAP Systems" ergänzt.

Es entstand ein Bedürfnis, eine Person einzustellen, die sich nur mit den Basis-Angelegenheiten beschäftigt.

Ein Zettelkasten, in dem schnell Daten aller Art abgelegt und wiedergefunden werden können. Das verspricht Scribble Papers. Anfangs sieht das Programm sehr spartanisch aus. Aber wenn erst einmal eine kleine Struktur vorhanden ist, erkennt man die große Flexibilität dieses kleinen Helfers.


Sie können grundsätzlich mehrere Datenbanken auf einem Rechner betreiben.
Zurück zum Seiteninhalt