SAP Basis Unicode Conversion - SAP Admin

Direkt zum Seiteninhalt
Unicode Conversion
Diese Definition wurde zuletzt im Juni 2014 aktualisiert
Alle bisher aufgeführten Zeiten werden direkt vom SAP-Workprozess ermittelt, d. h., immer wenn die betreffende Aktion läuft, läuft eine Uhr mit. Bei der CPU-Zeit (Mittlere CPU-Zeit) dagegen »fragt« der SAP-Workprozess am Ende eines Transaktionsschrittes das Betriebssystem, wie viel CPU-Zeit während dieses Transaktionsschrittes verstrichen ist. Die CPU-Zeit wird also vom Betriebssystem ermittelt. CPU-Zeit ist also nicht, wie die oben beschriebenen Zeiten, ein additiver Bestandteil der Antwortzeit, sondern vielmehr wird CPU-Zeit während der Ladezeit, der Roll-Zeit und der Processing- Zeit benötigt.

Das sogenannte Service Level Management (SLM) dient der langfristigen Überwachung und Optimierung. Es wird bereits von vielen IT-Organisationen zum Management der Beziehungen zwischen den einzelnen Service-providern und dem Geschäftsprozessinhaber eingesetzt. Als Service Level Management bezeichnet man eine strukturierte, proaktive Methode, die das Ziel hat, den Benutzern einer IT-Anwendung ein adäquates Serviceniveau zu garantieren – in Übereinstimmung mit den betriebswirtschaftlichen Zielen des Auftraggebers und bei optimalen Kosten. Diese Methode beinhaltet klar definierte, überprüfbare Ziele und eine klare Kommunikation zwischen den Geschäftsprozessinhabern und den Betreibern einer Lösung (dies können für Server, Datenbanken, Netzwerke etc. mehrere interne oder externe Betreiber sein). Das Service Level Management besteht zunächst aus einem Service Level Agreement, in dem die oben zu erreichenden Ziele im Hinblick auf Verfügbarkeit, Performance, Korrektheit und Sicherheit definiert werden und auch festgelegt wird, wie das Erreichen dieser Ziele gemessen und kommuniziert werden soll. Das Service Level Reporting berichtet über die Zielerreichung in einem festgelegten Zeitraum. Primäres Ziel des Service Level Reportings ist es also, festzustellen, ob die festgelegten Betriebsziele erreicht wurden, und mögliches Optimierungspotenzial aufzuzeigen.

Das Verständnis für die Struktur und Funktionsweise des Systems ist insbesondere für die IT-Administration wichtig. Nicht umsonst ist „SAP Basis Administrator“ ein eigenes Berufsfeld. Auf der Seite www.sap-corner.de finden Sie nützliche Informationen zu diesem Thema.
Auswertungssichten
Für bestehende Lösungen ergibt sich daraus die Notwendigkeit einzuschätzen, zu welchem Grad die Lösung kundenspezifisch modifiziert ist. Eine Modifikation ist umso schwerwiegender, je aufwändiger sich die Wartung inkl. dem Testen zB im Fall von Upgrades gestaltet. Je weniger Kundenspezifika vorliegen, desto geeigneter ist ein System bzw. eine Anwendung für den externen Betrieb durch eine zu wählende Service-Form.

Mehr Sicherheit mit weniger Aufwand Interne Mitarbeiter verfügen häufig nicht über das umfassende Know-How, um alle relevanten Sicherheitsrisiken zu kennen. Unsere Security Experten sind jedoch genau darauf spezialisiert. Wir ermitteln anhand einer standardisierten Vorgehensweise Ihre aktuelle Sicherheitssituation. Anhand der Analyseergebnisse zeigen wir Ihnen, an welchen Stellen sich die Sicherheit Ihrer SAP-Systeme verbessern lässt und zeigen Ihnen mögliche Lösungsansätze auf. Konzentrieren Sie Ihre internen Ressourcen auf Ihr Kerngeschäft, während unsere Experten bei Ihnen vor Ort eine individuell abgestimmte Prüfung an Ihrem SAP-System durchführen, um Ihren Sicherheitsstatus zu ermitteln. SAP Security Check - Unsere standardisierte Vorgehensweise (4-Schritte- Modell) Briefing: Sie melden bei uns Interesse am SAP Security Check an. Ein Berater meldet sich bei Ihnen und bespricht die Details der Prüfung. Sie haben die Gelegenheit, individuelle Fragen zu klären und den Fokus des Sicherheitschecks festzulegen. Datenextraktion: Damit Ihr System nicht durch unsere Prüfung beeinträchtigt wird, exportieren wir manuell oder mithilfe eines Datenexport-Tools die relevanten Daten. Analyse: Unsere Sicherheitsexperten analysieren die Daten, bewerten die Ergebnisse und erstellen Ihren Report. Ergebnisse: Wir besprechen die Ergebnisse vom SAP Security Check mit Ihnen. Sollten Sicherheitsdefizite entdeckt worden sein, geben wir Handlungsempfehlungen, wie Sie die Mängel beheben können. Optional können Sie unsere Experten mit der kurzfristigen Lösung Ihrer Sicherheitsrisiken beauftragen. Ihre Sicherheitsrisiken werden transparent Schnelle Beurteilung Ihres aktuellen SAP-Sicherheitsstatus Detaillierte Analyse und Dokumentation Einfaches Ampelsystem ermöglicht Überblick über die Ergebnisse Sie können für jedes Risiko das Gefahrenpotential für Ihr Unternehmen beurteilen und priorisieren Knowhow Transfer und Handlungsempfehlungen Sie kommunizieren intern mühelos mit dem transparenten und leicht verständlichen Abschlussbericht Sie können die relevanten Sicherheitslücken mit unseren Maßnahmen schließen Optional: Beseitigung von Sicherheitsdefiziten Experten Durch unseren standardisierten Ansatz sind wir in der Lage, die Sicherheit Ihrer SAP-Systeme systematisch und schnell zu beurteilen. Sie müssen kein Berechtigungs-Expertenwissen aufbauen.

Einige fehlende SAP Basis Funktionen im Standard werden durch die PC-Anwendung "Shortcut for SAP Systems" nachgeliefert.

Eine direkte Manipulation wie in anderen Hochsprachen oder Servern ist also nicht möglich.

Um die vielen Informationen zum Thema SAP - und auch anderen - in einer Wissensdatenbank zu speichern, eignet sich Scribble Papers.


Es gab sogar einen Fall, in dem die SAP-Umgebung eine Überprüfung der Stromversorgung und Kühlung des Rechenzentrums zur Folge hatte.
Zurück zum Seiteninhalt