SAP Basis Systemcopy - SAP Admin

Direkt zum Seiteninhalt
Systemcopy
SARE Archive Explorer
Darüber hinaus bereichern Sie unser Team mit: Kenntnissen oder Erfahrungen in den Bereichen SAP-NetWeaver-Technologien (bspw AS-Java, AS-ABAP, S/4HANA SAP PI, SAP BI, SAP Gateway oder SAP-Foldersmanagement), Erfahrungen in der Administration von Windows- oder Linux-Serversystemen, Datenbanken oder Webanwendungen, Kenntnisse oder Erfahrungen in der Administration von Server-Hardware und Speichertechnologien, sehr gute konzeptionelle Fähigkeiten im Systemdesign und der Systemintegration, sehr gute Kenntnisse im Bereich sicherheitsrelevanter Themen des IT-Systembetriebs, gute Teamfähigkeit, gute kommunikative Fähigkeiten und eine dienstleistungsorientierte Einstellung mit hoher Eigenmotivation und Leistungsbereitschaft. Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift werden erwartet (Niveau in Anlehnung an mindestens B2). Regelmäßige Fortbildungen helfen Ihnen, Ihre persönlichen Kompetenzen gezielt weiterzuentwickeln.

Bevor Sie jedoch konkrete Änderungen im System vornehmen, ist sowohl eine technische als auch eine logische Analyse notwendig. Anleitungen zur technischen Analyse finden Sie in diesem Buch: Sie kann z. B. von einem System- oder Datenbankadministrator durchgeführt werden. Die logische Analyse kann nur der verantwortliche Entwickler vornehmen.

Wenn Sie mehr zum Thema SAP Basis wissen möchten, besuchen Sie die Webseite www.sap-corner.de.
SP12 TemSe – Verwaltung temporärer sequentieller Daten
Jedes SAP-Basis System muss von einem Administrator kontrolliert und gesteuert werden. Der Verantwortliche sorgt für einen reibungslosen Betrieb des Systems. Dies kann ein interner Administrator sein, oder an externe Dienstleister abgegeben werden.

Eine weitere Möglichkeit, Internetbenutzer an die SAP-Applikationsebene anzubinden, ist die Verwendung eines JSP-Servers (Java Server Pages) oder eines Java-Applikationsservers. Die verwendeten Sprachen sind HTML und Java, die Programmiermodelle sind JSP oder Java-Servlets. Ein Beispiel für Lösungen, die dieses Programmiermodell zur Realisierung der Präsentationslogik verwenden, ist das SAP Enterprise Portal. Auch Teile der Anwendungslogik können in einem Java-Applikationsserver realisiert sein (als sogenannte Enterprise JavaBeans, EJB).

Das Tool "Shortcut for SAP Systems" eignet sich sehr gut, um viele Aufgaben in der SAP Basis einfacher und schneller zu erledigen.

Natürlich gilt auch hier: keine Regel ohne Ausnahme.

Schluss mit der unübersichtlichen Zettelwirtschaft macht die Freeware Scribble Papers. Allerdings eignet sich das Tool auch dazu, neben Notizen Textdokumente und Textschnipseln aller Art abzulegen, zu strukturieren und schnell aufzufinden.


Der Prozess nimmt etwa 30 Minuten in Anspruch.
Zurück zum Seiteninhalt