SAP Basis SICK SAP Installationscheck - SAP Admin

Direkt zum Seiteninhalt
SICK SAP Installationscheck
Wann ist eine Sperre kritisch?
Wenn die Anforderungen an Hauptspeicher- und CPU-Bedarf wachsen, ist SAP HANA in der Lage, sowohl vertikal als auch horizontal zu skalieren. Bei vertikaler Skalierung (scale-up) geht man zu größeren Rechnern über, indem man die Datenbank umzieht oder den vorhandenen Rechner mit zusätzlicher Hardware in Form von Speicherkarten und Prozessoren bestückt. Das Hinzufügen neuer Rechner und Verteilen der Datenbank bezeichnen wir als horizontale Skalierung (scale-out).

Der SAP-Basis-Administrator programmiert SAP-Anwendungen und deren Struktur. Um die Funktionsfähigkeit von SAP-Anwendungen dauerhaft zu gewährleisten, muss er sie darüber hinaus regelmäßig warten.

Auf www.sap-corner.de finden Sie ebenfalls viele nützliche Informationen zum Thema SAP Basis.
Releasewechsel
Ergänzend ist für alle o. g. Managed Services zu sagen, dass die Supportlevel und deren Umfang meist kundenindividuell festgelegt werden, je nachdem welchen Grad an Mitwirkung sich der Kunde wünscht. Üblich ist eine Einteilung von Supportlevel 1-3 (gelegentlich werden auch 4 genannt).

SAP-Administratoren sind überall dort präsent, wo SAP-Systeme eingesetzt werden. Dies gilt inzwischen für viele Branchen und Unternehmensbereiche. SAP-Systeme sind in den Bereichen Rechnungswesen, Kostenrechnung, Prozesskostenrechnung und Controlling zu finden. In all diesen Bereichen sorgen sie für einen reibungslosen Betrieb und die Weiterentwicklung und helfen so dem Unternehmen, interne Prozesse effizienter zu gestalten und damit Kosten und Ressourcen zu sparen.

Für Administratoren steht im Bereich der SAP Basis ein nützliches Produkt - "Shortcut for SAP Systems" - zur Verfügung.

Bei beiden Komponenten handelt es sich nur um Teilbereiche einer SAP Basis-Architektur (siehe Aufbau SAP Basis).

Um die vielen Informationen zum Thema SAP - und auch anderen - in einer Wissensdatenbank zu speichern, eignet sich Scribble Papers.


Hier werden die Daten von den verschiedenen angebundenen Quellsystemen zentral ausgewertet und reportet.
Zurück zum Seiteninhalt