SAP Basis SE16 / SE16N / SE16H Data Browser - SAP Admin

Direkt zum Seiteninhalt
SE16 / SE16N / SE16H Data Browser
Job Steuerung
Nach dem Hinzufügen von Java Stack (die Anwendungen, die in J2EE, BSP, JSP, etc entwickelt werden) wurde der Sicherheitsstandard für Geschäftsprozesse erhöht. Sowohl der ABAP- als auch der Java-Stack können von einer Plattform aus überwacht werden. Netweaver unterstützt Standardprotokolle wie HTTP, SMTP, XML, SOAP, SSO, WEBDAV, WSDL, WMLSSO, SSL, X.509 und das Unicode-Format (Darstellung der Textverarbeitung).

Den Datenbankperformancemonitor finden Sie im Datenbankadministrations-Cockpit (DBA-Cockpit), das Sie mit dem Transaktionscode DBACOCKPIT oder im SAP-Menü wie folgt starten: Werkzeuge > CCMS > DB-Administration > DBA-Cockpit. Sie gelangen auf den Bildschirm DBA Cockpit: Pflege der Systemkonfiguration (siehe Abbildung 2.5). Der Bildschirm des DBA-Cockpits gliedert sich in drei Bereiche. Im linken oberen Bereich finden Sie Schaltflächen, um in die Systemkonfiguration zu navigieren und Datenbanken zum Monitoring auszuwählen, denn im DBA-Cockpit können mehrere Datenbanken administriert werden, z. B. die Datenbankinstanzen von ABAP- oder Java-Systemen, alleinstehende Datenbanken- oder SAP-liveCache-Instanzen.

Wenn Sie mehr zum Thema SAP Basis wissen möchten, besuchen Sie die Webseite www.sap-corner.de.
SWEL Ereignis-Trace anzeigen
Im Anschluss werden die folgenden Ordner auf dem System komplett gelöscht: C:\Program Files (x86)\Common Files\SAP Shared\BW löschen C:\Program Files (x86)\SAP löschen C:\Program Files\SAP löschen Damit ist die Phase des CleanUps abgeschlossen. Neue Version installieren SAP GUI und Bex (BI Addon) Als erstes muss die SAP GUI und der Business Explorer (Bex) installiert werden. Im Installer bitte folgendes auswählen und installieren (siehe Screenshot): SAP GUI Suite unter SAP GUI for Windows (=Frontend) Business Explorer komplett Der Fortschrittsbalkens bleibt oft bei ca.93% stehen. Es dauert ein paar Minuten, bis die Installation abgeschlossen wurde.

Ist die Summe aus physischem Speicher und Auslagerungsspeicher kleiner als der vom SAP-System, von der Datenbank und anderen Programmen benötigte Speicher, kann es zu Speicherverwaltungsfehlern (d. h. zu Programmabbrüchen innerhalb des SAP-Systems), im schlimmsten Fall sogar zum Abbruch des Betriebssystems, kommen. Sie sollten also in jedem Fall den Auslagerungsspeicher ausreichend dimensionieren.

Etliche Aufgaben der SAP Basis können mit "Shortcut for SAP Systems" einfacher und schneller erledigt werden.

Die Leseperformance der Festplatten spielt dagegen nur beim Laden der Tabellen, beim Start der Datenbank oder bei der Reorganisation (Umverteilung) der Tabellen zu Optimierungszwecken eine Rolle.

Ein Zettelkasten, in dem schnell Daten aller Art abgelegt und wiedergefunden werden können. Das verspricht Scribble Papers. Anfangs sieht das Programm sehr spartanisch aus. Aber wenn erst einmal eine kleine Struktur vorhanden ist, erkennt man die große Flexibilität dieses kleinen Helfers.


Von jedem SAP NetWeaver Application Server (AS) werden für jeden Transaktionsschritt statistische Daten über Antwortzeiten, Speicherbenutzung, Datenbankzugriffe etc. erhoben und gespeichert.
Zurück zum Seiteninhalt