SAP Basis SCCL Mandantenkopie – Lokal - SAP Admin

Direkt zum Seiteninhalt
SCCL Mandantenkopie – Lokal
PILOT- UND FORSCHUNGSPROJEKTE INITIIEREN
Die Absicherung durch secinfo und reginfo Dateien in einer bestehenden Systemlandschaft einzuführen ist verbunden mit Risiko und Aufwand. Wie in den beiden Möglichkeiten bereits angedeutet, steigt der Arbeitsaufwand bei zunehmender Größe der Systemlandschaft stark an.

Das Zero Administration Memory Management vereinfacht die Administration der Speicherverwaltung wesentlich. Die 64-Bit-Architektur macht es möglich, Rechner mit großen Hauptspeichern leichter zu konfigurieren und effektiver zu nutzen. Ab Basisversion 7.40 sind der Roll-Bereich und die damit verbundenen Parameter obsolet. Die zuvor dort verwalteten Daten werden im Extended Memory gespeichert.

Die SAP-Basis ist das Fundament eines jeden SAP-Systems. Viele nützliche Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite: www.sap-corner.de.
SM37C Erweiterte Jobauswahl
Die Datenbankschicht dient zur Ablage aller Unternehmensdaten und besteht aus dem Datenbank-Management-System (DBMS) und den Daten selbst. In jedem NetWeaver-System gibt es einen Datenbankserver, auf dem sich die SAP Datenbank befindet. Sie stellt allen anderen Anwendungen die notwendigen Daten zur Verfügung. Die Daten sind dabei nicht nur Datentabellen, sondern auch Anwendungen, Systemsteuertabellen und Benutzerdaten. Alle Basis-Komponenten sorgen dafür, dass der Anwender einen schnellen und zuverlässigen Zugriff auf diese Daten bekommt.

Bei der SAP Basis geht es an Stelle von Datenpflege und Anwendungsentwicklung eher darum, die Softwareumgebung, auf der die Daten liegen und verarbeitet werden, bereitzustellen und zu warten. Daher ist die SAP Basis ein wichtiger Kern jeder SAP-Infrastruktur und wird sowohl in Vorgängerversionen wie R/3, als auch in den aktuellen Versionen wie S/4HANA 2021 benötigt.

Basisadministratoren steht mit "Shortcut for SAP Systems" eine PC-Anwendung zur Verfügung, die etliche Tätigkeiten in der SAP Basis vereinfacht bzw. ermöglicht.

Des Weiteren werden die Daten, die hier neu erhoben wurden, an die Anwendungsprogramme der Applikationsschicht weitergegeben.

So viele Informationen... wie kann man die aufheben, so dass man sie bei Bedarf wiederfindet? Scribble Papers ist ein "Zettelkasten", mit dem das sehr einfach möglich ist.


Kennen Sie eine Möglichkeit, SQL Befehle auf die Tabellen in Ihrem SAP-System auszuführen? In der Vergangenheit habe ich mir dieselbe Frage gestellt, als ich vorbereitete Querys auf eine Tabelle ausführen wollte, ohne diese für eine Abfrage über die SE16N mit entsprechenden Filtern zu konvertieren.
Zurück zum Seiteninhalt