SAP Basis Eigenen Ordner mit Transaktionen im SAP Easy Access Menü anlegen - SAP Admin

Direkt zum Seiteninhalt
Eigenen Ordner mit Transaktionen im SAP Easy Access Menü anlegen
Standardisierte und Best-Practice-Prozesse, abgestimmt auf Ihre IT-Infrastruktur
Der Begriff Server wird in der Dokumentation und der Literatur mehrdeutig Server verwendet. Er kann sowohl einen Rechner bezeichnen, z. B. im Begriff Datenbankserver, als auch einen logischen Service, z. B. in den Begriffen Message-Server und ATP-Server. So verwenden wir auch ABAP-Server bzw. Java-Server als Kurzformen für den SAP NetWeaver Application Server (AS) ABAP bzw. Java.

In kleinen SAP-Installationen werden die Verbuchungs-Workprozesse zusammen mit Datenbankinstanz, Message- und Enqueue-Service auf einem Rechner konfiguriert. In mittelgroßen und großen SAP-Installationen sollte die Verbuchung nicht mehr zentral auf dem Datenbankserver konfiguriert werden. Es stellt sich die Frage, ob in diesem Fall ein zentraler Verbuchungsserver (also eine SAP-Instanz, die ausschließlich die Verbuchung übernimmt) eingerichtet oder die Verbuchung symmetrisch auf alle Applikationsserver verteilt werden sollte.

Einige nützliche Tipps aus der Praxis zum Thema SAP Basis finden Sie auch auf der Seite www.sap-corner.de.
Alle Informationen an einem Ort
In den seltensten Fällen gehen große Projekte in einem »Big Bang« produktiv. Vielmehr erfolgt die Produktivsetzung eines SAP-Systems in der Regel in mehreren Schritten. Vor der Steigerung der Last sollten Sie immer einen Review der Kapazitätsplanung ansetzen. Das Gleiche gilt bei einem Wechsel der SAP-Softwareversion (Upgrade), bei einer Migration auf eine andere Hardware- oder Datenbankplattform oder bei einer Unicode-Migration.

RFCs werden zu folgenden Zwecken verwendet: zur Kommunikation zwischen unterschiedlichen Systemen, etwa zwischen zwei SAP-Systemen oder zwischen einem SAP-System und einem externen System. Innerhalb eines SAP-Systems: – zur Kommunikation zwischen den Applikationsinstanzen oder zwischen der Applikationsebene und der Präsentationsebene (GUI-Kommunikation) – zur Parallelisierung von Prozessen: Da ein Programm nacheinander mehrere RFCs asynchron starten kann, ohne deren Verarbeitungsende abwarten zu müssen, werden RFCs dazu verwendet, Prozesse zu parallelisieren und Last dynamisch auf die unterschiedlichen Rechner innerhalb eines SAP-Systems zu verteilen.

Mit "Shortcut for SAP Systems" werden Aufgaben im Bereich der SAP Basis vereinfacht und fehlende Funktionen des Standards ergänzt.

Zur Vorbereitung des Sizing-Projekts starten Sie die Sizing-Seite im SAP Support Portal mit der URL http://service.sap.com/sizing.

Schluss mit der unübersichtlichen Zettelwirtschaft macht die Freeware Scribble Papers. Allerdings eignet sich das Tool auch dazu, neben Notizen Textdokumente und Textschnipseln aller Art abzulegen, zu strukturieren und schnell aufzufinden.


Grundsätzlich sollten Sie darauf achten, dass die Kosten für den Testaufwand nicht den Durchschnitt der Fehlerfolgekosten überschreiten.
Zurück zum Seiteninhalt