SAP Basis Die Statistiken des ABAP-Servers - SAP Admin

Direkt zum Seiteninhalt
Die Statistiken des ABAP-Servers
SAP Basis Einführung und Überblick der R3 Architektur (auf Englisch)
Dieses Kapitel erläutert die Grundlagen von Performanceanalysen der Hardware, der Datenbank, der SAP-Speicherkonfiguration und der SAPWorkprozesse des SAP NetWeaver Application Servers (AS) ABAP. Am Ende eines jeden Abschnitts finden Sie Flussdiagramme, die die wichtigsten Analysepfade zusammenfassen und die Abhängigkeiten zwischen den Analysen verdeutlichen. Im letzten Abschnitt gehen wir auf den zentralen Überwachungsmonitor ein, der Performanceindikatoren aus allen Bereichen integriert.

Eine automatische Fehlerbehandlung bei Abbruch eines Jobs ist in den meisten Fällen wünschenswert und sinnvoll. Die bewusste Verarbeitung und Berücksichtigung von Fehlersituationen in Jobketten – auch auf Stepebene – kann den manuellen Aufwand verringern helfen. Fehlersituationen sollten abfangbar sein: Handelt es sich um nicht kritische Elemente, kann der folgende Job vielleicht trotzdem gestartet werden. Bei kritischen Fehlern soll ein neuer Versuch unternommen werden oder eine Alarmierung erfolgen, damit ein Administrator manuell eingreifen kann. Hierzu sind einfache Batch-Jobs in der Regel nicht in der Lage. Ziel einer automatisierten Umgebung ist es, nicht auf jeden fehlerhaften Job manuell reagieren zu müssen.

SAP-Basis bezieht sich auf die Verwaltung des SAP-Systems, die Aktivitäten wie Installation und Konfiguration, Lastausgleich und Leistung von SAP-Anwendungen, die auf dem Java-Stack und SAP ABAP laufen, umfasst. Dazu gehört auch die Wartung verschiedener Dienste in Bezug auf Datenbank, Betriebssystem, Anwendungs- und Webserver in der SAP-Systemlandschaft sowie das Stoppen und Starten des Systems. Hier finden Sie einige nützliche Informationen zu dem Thema SAP Basis: www.sap-corner.de.
Sap-Basis-Solution Manager Einführung
SAP stellt Support Packages bereit: im SAPNet - R/3 Frontend im SAPNet - Web Frontend auf Collection-CDs Voraussetzungen Das Change and Transport System ist korrekt eingerichtet. Es ist genügend Platz im Transportverzeichnis (UNIX: /usr/sap/trans) vorhanden. Sie müssen die nötigen Berechtigungen [Seite 7] für den SAP Patch Manager haben. Sie müssen im Mandanten 000 angemeldet sein. Sie müssen die Transaktion SPAM aufgerufen haben. Sie verwenden die neueste SPAM-Version. Vorgehensweise Support Packages aus dem SAPNet - R/3 Frontend laden Pflegen Sie vor dem Laden eines Support Package aus dem SAPNet - R/3 Frontend die Netzwerkparameter für die Anmeldung beim SAPNet - R/3 Frontend. Verwenden Sie dazu Transaktion OSSFordern Sie die gewünschten Support Packages im SAPNet - R/3 Frontend an. Laden Sie die angeforderten Support Packages vom SAPNet - R/3 Frontend in Ihr SAPSystem mit Support Package Herunterladen. Eine Liste von Support Packages wird angezeigt. Vor dem Laden können Sie die gewünschten Support Packages auswählen. Die Größe der unkomprimierten Support Packages wird in Byte angezeigt. Mit der Größe des Support Package können Sie die Zeit für das Laden abschätzen. Kontrollieren Sie mit der Statusanzeige, ob das Laden erfolgreich war. Um zum SPAM-Einstiegsbild zurückzukehren, wählen Sie Springen Zurück. Definieren Sie die Queue (Seite 17).

Der Begriff Server wird in der Dokumentation und der Literatur mehrdeutig Server verwendet. Er kann sowohl einen Rechner bezeichnen, z. B. im Begriff Datenbankserver, als auch einen logischen Service, z. B. in den Begriffen Message-Server und ATP-Server. So verwenden wir auch ABAP-Server bzw. Java-Server als Kurzformen für den SAP NetWeaver Application Server (AS) ABAP bzw. Java.

Mit "Shortcut for SAP Systems" steht ein Tool zur Verfügung, das einige Aufgaben im Bereich der SAP Basis erheblich erleichtert.

Die SAP-Basis als organisatorische Einheit innerhalb einer gewachsenen IT-Organisation sieht sich weitreichenden Veränderungen gegenüber.

Ein Zettelkasten, in dem schnell Daten aller Art abgelegt und wiedergefunden werden können. Das verspricht Scribble Papers. Anfangs sieht das Programm sehr spartanisch aus. Aber wenn erst einmal eine kleine Struktur vorhanden ist, erkennt man die große Flexibilität dieses kleinen Helfers.


Weitere Unterstützung bei der Verwendung von ACL-Dateien finden Sie auch im SAP Community Wiki.
Zurück zum Seiteninhalt