SAP Basis Dialog-, Hintergrund- und Spool-Workprozesse verteilen - SAP Admin

Direkt zum Seiteninhalt
Dialog-, Hintergrund- und Spool-Workprozesse verteilen
Umzug eines SAP-Systems auf andere Server-Landschaften
Es existieren somit zahlreiche Schnittstellen zwischen diesen Betätigungsfeldern. Dadurch verschwimmen die Grenzen teilweise.

Wenn Regelungen für die Standardisierung der SAP-Systeme oder Aufgaben und Prozeduren vorliegen, so müssen diese auch konsequent eingehalten werden und deren Einhaltung ebenfalls überprüft werden. Bei Nichteinhaltung bspw durch Projekteinflüsse oder technologische Problemstellungen muss die Ausnahme zeitnah in den Standard zurückgeführt werden. Hierzu müssen Ressourcen zur Verfügung gestellt werden.

SAP-Basis bezieht sich auf die Verwaltung des SAP-Systems, die Aktivitäten wie Installation und Konfiguration, Lastausgleich und Leistung von SAP-Anwendungen, die auf dem Java-Stack und SAP ABAP laufen, umfasst. Dazu gehört auch die Wartung verschiedener Dienste in Bezug auf Datenbank, Betriebssystem, Anwendungs- und Webserver in der SAP-Systemlandschaft sowie das Stoppen und Starten des Systems. Hier finden Sie einige nützliche Informationen zu dem Thema SAP Basis: www.sap-corner.de.
ST06 Operating System Monitor
Anhand von sieben Fragen, die Sie in diesem Abschnitt und in Abschnitt 3.4.2, »Spezielles Performanceproblem analysieren«, finden, können Sie Performanceprobleme weiter eingrenzen. Richtwerte und Beispiele helfen Ihnen dabei, diese Fragen zu beantworten. Beachten Sie aber bitte, dass nicht immer eine Ja-Nein-Entscheidung möglich ist.

Diese Aufbau-Schulung zur SAP Administration für Fortgeschrittene vermittelt Sicherheit zu vertiefenden Administrationsaufgaben an Ihrem SAP-System. Zum Beispiel die SAP Administration mit WebAS mit ABAP und Java, die Systemkonfiguration und die Systemaktualisierung, das Einspielen von Patches und Korrekturen, sowie die Aktualisierung von Benutzern und Berechtigungen. Weiterhin steht auf dem Programm das Einrichten von Druckern, Kenntnisse zur Systemsicherheit und der Systemüberwachung sowie Transportfunktionen. Nicht zu vergessen das Hilfe-System und die Datensicherung in Ihrem SAP-Systemen.

Mit "Shortcut for SAP Systems" werden Aufgaben im Bereich der SAP Basis vereinfacht und fehlende Funktionen des Standards ergänzt.

Ein Beispiel, bei dem die V3-Verbuchung zum Einsatz kommt, ist die Versorgung der Schnittstelle zu SAP Business Warehouse (SAP BW).

Ein Zettelkasten, in dem schnell Daten aller Art abgelegt und wiedergefunden werden können. Das verspricht Scribble Papers. Anfangs sieht das Programm sehr spartanisch aus. Aber wenn erst einmal eine kleine Struktur vorhanden ist, erkennt man die große Flexibilität dieses kleinen Helfers.


Detaillierte Informationen, wie Sie diese Überwachung aktivieren, finden Sie im Dokument Monitoring RFC Destinations and Services im SAP Support Portal unter dem Alias /systemmanagement.
Zurück zum Seiteninhalt